UNSERE BROTZEIT MONGOLEI

Die Mongolische Küche ist im Wesentlichen durch Fleisch und Milchprodukte geprägt. Die Nomaden in der Mongolei leben ganz direkt von den Erzeugnissen ihrer Tiere (PferdeKüheYaksKameleSchafeZiegen). Fleisch wird entweder gekocht, als Zutat für Suppen oder Teigtaschen verwendet oder für den Winter getrocknet (Borts). Aus Milch und Sahne werden diverse Getränke sowie Käse und käseähnliche Produkte hergestellt.

 

Montag den 27.4.15 ab 18H00 geht unsere kulinarische Reise nach MONGOLEI.

Und das gibt es:

 

° Buuz – gedämpfte Nudelteigtaschen (hausgemacht) gefüllt mit Rinderhackfleisch / vegetarisch gefüllt mit Gemüse
° Khuushuurgebratene Teigtaschen
° Tomaten mit Schafskäsefüllung auf Blattsalat
° Blätterteig gefüllt mit karamellisierter Rote Bete und Ziegenkäse

 

Deftig: 9.8€      Vegetarisch: 8.9€

RESERVIERUNG ERWÜNSCHT