17. Mai 2015

UNSERE BROTZEIT SIMBABWE

Die Küche Sim­bab­wes, des früheren Rhode­siens, hat viel von der Küche der ehe­ma­li­gen englis­chen Kolo­nial­her­ren über­nom­men. Diese englis­chen Ein­flüsse wur­den mit der typ­is­chen schwarzafrikanis­chen Küche kom­biniert. Her­aus­gekom­men ist eine eher lang­weilige und fade Küche, die durch die rel­a­tive Armut eines Großteils der Bevölkerung und häu­fig auftre­tenden Dür­ren noch ver­stärkt wird.

UNSERE BROTZEIT SIMBABWE

Mon­tag den 18.5.15 ab 18H00 geht unsere kuli­nar­ische Reise nach SIMBABWE.

Und das gibt es:

° “Sadza” Maismehlbrei

° Gegrilltes Lachsfilet

° Gemüseein­topf

° Kichererb­sen-Dip

° Mel­o­nen-Man­gos­alat

° Fladen­brot

 

Deftig: 9.8€      Veg­e­tarisch: 8.9€

RESERVIERUNG ERWÜNSCHT