18. Januar 2014

UNSERE BROTZEIT ÖSTERREICH

WUSSTET IHR

 

Die Öster­re­ichis­che Küche wird oft mit der Wiener Küche gle­ichge­set­zt, jedoch bietet die tra­di­tionelle Kochkun­st Öster­re­ichs viele regionale Aus­prä­gun­gen, die meist im Zusam­men­hang mit der Kochtra­di­tion der k. u. k. Monar­chie Öster­re­ich-Ungarn ste­hen. Neben den eigen­ständi­gen regionalen Tra­di­tio­nen wurde sie vor allem von Kochtra­di­tio­nen aus Ungarn, Böh­men und Nordi­tal­ien bee­in­flusst. Gerichte und Zubere­itungsarten wur­den oft über­nom­men und in die eigene Küche inte­gri­ert und angepasst, als Beispiel sei hier dasGulasch genan­nt. Inter­na­tion­al bekan­nt ist sie vor allem für ihre Mehl- und Süßspeisen sowie für Gerichte wie den Tafel­spitz oder das Wiener Schnitzel.

 

Mon­tag den 20.01.2014 ab 18H00 geht unsere kuli­nar­ische Reise nach Öster­re­ich.
Und das gibt es:
  • Suppe: Fri­tat­ten­suppe mit Schnittlauch
  • Deftig: Tafel­spitz mit Kartof­felknödel und Meerrettichsauce 
  • Veg­e­tarisch: Wiener Erdäpfel­gu­lasch mit Sauer­rahm und Kürbiskernöl
  • Süss­es:  Sachertorte

 

Reservierung erwün­scht