11. November 2014

UNSERE BROTZEIT NAMIBIA

Die namibis­che Küche als fes­ter Begriff ist nicht klar definiert und basiert auf Ein­flüssen der ver­schiede­nen Eth­nien im Land und den Ein­flüssen der südafrikanis­chen und deutschen Küche.

Grund­sät­zlich kann man die Küche Namib­ias in drei ver­schiedene Ein­flussgrup­pen beziehungsweise ‑gebi­ete ein­teilen, wobei sich die Zutat­en, Gerichte und Speisen über die Jahrzehnte teil­weise ver­mis­cht haben.

 

Mon­tag den 17.11.2014 ab 18H00 geht unsere kuli­nar­ische Reise nach NAMIBIA.

Und das gibt es:

* „Bobot­je“ Ein­topf deftig oder vegetarisch

* Glasiert­er Butternut

* „Pap“ Polenta

* Gegrillte Avocado

* Süße Creme mit Trockenobst

Deftig: 9,60€      Veg­e­tarisch: 8,20€

 

Reservierung erwün­scht!