2. Juli 2013

UNSERE BROTZEIT Madeira

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wusstet ihr…

… das man als Hei­de­wald, die Über­gangszone zwis­chen dem Lor­beer­wald Madeiras und dem Hochge­birge, beze­ich­net. Da er an deut­lich wind- und sonnen­ex­poniert­eren Stellen als der Lor­beer­wald wächst, wer­den die hier vork­om­menden Pflanzen nur sel­ten höher als vier Meter und bleiben an eini­gen Stellen buschar­tig niedrig. Alle Arten, die hier vorkom­men, sind auch im Lor­beer­wald zu find­en. Allerd­ings dominieren hier die Baumhei­de und die Besen­hei­de. Auch die Madeira* Hei­del­beere, eine endemis­che Strauchart, die bis zu sechs Meter hoch wer­den kann, ist hier häu­fig zu finden.

 

 

Mon­tag den 08.07.2013 zwis­chen 18h00 bis 22h00 erleben wir die kuli­nar­ischen Spezial­itäten Madeiras

 

> bolo do caco

> acor­da
> karamel­lisierte Karotten
> Feigen
> frit­tierte Maisgriesswürfel
> Busch* Bohnengemüse
> carne de vin­ho e alhos
> queijadas

 

Reservierun­gen erwünscht