2. Februar 2014

UNSERE BROTZEIT FRANKREICH

DIE FRANZÖSISCHE KÜCHE

Frankre­ich ist die Heimat der Haute Cui­sine, die franzö­sis­che Küche der Inbe­griff von gutem Essen. Aber es müssen nicht nur Kreatio­nen wie von Paul Bocuse sein. Auch boden­ständi­ge Gerichte wie Bouil­l­abaisse oder ein knus­priger Flammkuchen wer­den gern aufgetis­cht. Das wichtig­ste in der franzö­sis­chen Küche ist, dass es gut schmeckt.

FRANZÖSISCHE KÜCHE IST VIELFALT

So vari­anten­re­ich wie die Grande Nation präsen­tiert sich deren Küche. Die franzö­sis­chen Region­alküchen sind raf­finiert und freigen immer auf heimis­che frische Zutat­en zurück. Auf­grung unter­schiedlich­er kli­ma­tis­ch­er Bedin­gun­gen brin­gen die Regio­nen ver­schiedene Pro­duk­te her­vor, die wiederum die jew­eilige Küche prägen.

 

Am Mon­tag den 03.02. betreten wir das kuli­nar­ische Are­al der Franzö­sis­chen Küche.

Kommt mit und geniesst mit uns eine kleine Auswahl der Spezial­itäten des Landes.

  • Quiche Lor­raine / Por­ree Quiche
  • Über­back­ene Zwiebelsuppe
  • Rata­touille
  • Pochiertes Ei auf Salat
  • Schweinemededail­lons mit Schinken und Zitrone
  • Camem­bert mit Baguette

BON APPÉTIT

Reservierung erwün­scht