2. Oktober 2013

UNSERE BROTZEIT Färöer- Inseln

Wusstet ihr…

 

Die tra­di­tionelle Schafzucht (70.000 Tiere) spielt im Export nur eine unter­ge­ord­nete Rolle, während färöis­che Woll­pro­duk­te tra­di­tionell einen guten Ruf genießen. Schafs­fleisch ste­ht auf der heimis­chen Speisekarte weit oben, rund die Hälfte des Bedarfs muss importiert wer­den. Neben den Schafen wer­den Kühe, Hüh­n­er und Gänse gehal­ten. Entsprechend pro­duzieren die Färöer eigene Molk­ereipro­duk­te und Eier für den ein­heimis­chen Markt.

 

Mon­tag den 07.10.2013 ab 18H00 geht unsere kuli­nar­ische Reise auf die Färöer* Inseln.

 

kräftige Kartof­fel­suppe

Nor­dat­lantis­che Paella

Wurzel­gemüse

Schaf­skäse

Apfel­mus

 

Reservierung erforder­lich.