25. September 2013

UNSERE BROTZEIT Ecuador

Wusstet ihr…

 

Ecuador ist ein Land unglaublich­er Kon­traste und ver­dankt seinen Namen dem sim­plen Fakt, dass der Äqua­tor mit­ten durchs Land läuft. Als kle­in­ster Anden­staat beza­ubert Ecuador jeden mit seinen sehr unter­schiedlichen Regio­nen, die ein ger­adezu kon­ti­nen­tales Mosaik an Bio­zo­nen aufweisen.
In keinem Land der Erde gibt es so viele Lebens­for­men auf nur einem Quadrat­meter. Diese natür­lichen Kon­traste ste­hen in direk­tem Zusam­men­hang mit der Höhen­lage und um sich in eine ganz andere Gegend zu ver­set­zen, braucht man nicht, wie in anderen südamerikanis­chen Staat­en, hun­derte von Straßenkilo­me­tern zurück­zule­gen. Spek­takulär wech­sel­nde Land­striche sind in Ecuador oft­mals nur eine Frage von weni­gen Kilo­me­tern. Man kön­nte von den tro­pis­chen Sand­strän­den der Küsten­re­gion, durch Nebel­wälder und vor­bei and den weißen Gipfeln der Anden bis in den Dschun­gel an prak­tisch einem Tag reisen.

 

Mon­tag den 30.09.2013 ab 18H00 geht unsere kuli­nar­ische Reise nach Ecuador.

 

locro de papa>  Kartoffel*Erdnusssuppe>  Vegetarisch
Sopa de bolas verde> Ein­topf mit Kochbana­nenknödel>  Vegetarisch
Llapin­ga­chos> dicke Kartof­felp­fannkuchen mit Käse gefüllt > Vegetarisch
Frita­da mit Avocado
Corviche
Maiskol­ben und Avo­ca­do  > Vegetarisch

Reservierung erforder­lich.